Spazierengehen und Kurzwandern
 
Vorschläge und Anregungen
 
Vorschlag 1
 
Ausgangspunkt Parkplatz am Sportplatz Lemberg
Von hier aus mit Lokalmarkierung (1) entlang des herrlichen Felsenpfades
um oder über den Rothenberg und zurück.
 
Länge ca. 4 km, kaum Steigungen, Gehzeit etwa 2 Stunden.
 
Vorschlag 2
 
Ausgangspunkt am Dorfbrunnen in der Ortsmitte.
Wir wandern mit der Lokalmarkierung (6) durch die Hauptstraße, vorbei am
Lemberger Weiher zum Moosbachtal. Weiter zu Keimskreuz mit der
Lokalmarkierung (6) bis wir unterhalb des Rothenbergs wieder auf die
örtliche Markierung (1) treffen. Mit diesem Zeichen steigen wir zur Kuppe
des Rothenbergs und können dort die herrliche Aussicht in Wasgau und
Pfälzerwald genießen. Am Sportplatz des SV Lemberg und am Laubbrunnen
vorbei kommen wir wieder zum Ausgangspunkt der Tour.
 
Länge ca. 7 km, mittlere Steigung zum Rothenberg, Gehzeit etwa 3 Stunden.
 
Vorschlag 3
 
Ausgangspunkt Parkplatz Burgruine.
Mit der Lokalmarkierung (4) durch den Rechgarten und über die Langmühler
Aussicht, vorbei an einem Wasserbassin bis zum Weg, der zum Maiblumenfelsen
führt. An der Einmündung in diesen Weg mit der Markierung
“gelbe Scheibe” und der Lokalmarkierung (4) zurück zum Parkplatz.
 
Länge ca. 3 km, Gehzeit 1,5 Stunden.
 
Vorschlag 4
 
Ausgangspunkt Parkplatz Burgruine.
Mit der Lokalmarkierung (5) und dem Wanderzeichen rotes Dreieck über den Felsenpfad in
Richtung Ruppertsstein. Am Ende des Felsenpfades in südwestlicher Richtung über den
Kamm des Hummelberges zurück (herrliche Aussicht). Am Ende des Hummelberges über
die
Eisenleiter hinuntersteigen, dort treffen wir auf ein Hinweisschild zum Ringstein,
der ebenfalls einen Besuch lohnt. Danach zurück zum Ausgangspunkt.

Länge ca. 1,5 km, Gehzeit 1 Stunde.
 
Vorschlag 5
 
Ausgangspunkt Parkplatz Burgruine.
Mit der Lokalmarkierung (8) rund um den Rabenfels und mit einem Abstecher auf das
Felsplateau
selbst.
Von hier hat man eine herrliche Aussicht auf Lemberg, Pirmasens und das Rodalbtal.
 
Länge ca. 6 km, Gehzeit 2,5 Stunden.
 
Vorschlag 6
 
Ausgangspunkt Parkplatz Burgruine.
Mit dem Wanderzeichen “rotes Dreieck” in Richtung Ruppertsstein. An der Stelle unterhalb
des Ringsteines, wo der Pfad mit dem roten Dreieck nach links hoch führt, bleiben Sie
einfach auf dem breiten Forstweg.
Dieser führt Sie rund um den Ruppertsstein durch wunderschönen
Hochwald und vorbei an einer Schutzhütte wieder zum Parkplatz zurück.
 
Länge ca. 6 km, Gehzeit 2,5 Stunden, keine Steigungen.
 
Weitere Kurzwanderungen sind auf den Hinweisschildern am Parkplatz Burgruine oder am
Dorfbrunnen in der Ortsmitte ausgedruckt.
Fragen Sie Ihren Gastgeber, er gibt Ihnen gerne weitere Tipps und Hinweise.
Wanderkarten und Infomaterial über Sehenswürdigkeiten erhalten Sie bei der
Tourist-Information im Café Faass in der Hauptstraße in Lemberg.
 
Wandern mit Führung durch den Verkehrsverein Lemberg
 
Auskunft über Treffpunkte und Uhrzeiten erteilt die Tourist-Information im Café Faass oder
Ihr Gastgeber.
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 2 €, Kinder 1 €.

 
Parkplatz Burgruine-Felsenpfad-Ruppertsstein-Hummel-Ringstein-Parkplatz. Dauer 2,5 Std.
 
Parkplatz am Sportheim Lemberg-Rothenberg-Keimskreuz-Waldhaus 3 Buchen-Rodalbtal-
Lemberger Weiher-Parkplatz. Dauer 2,5 Std.
 
Parkplatz Burgruine-Langmühler Aussicht-Maiblumenfels-Zigeunerhalde-Parkplatz.
Dauer 2 Std.
 
Parkplatz Burgruine-Ruppertsstein-Starkenbrunnen-Parkplatz. Dauer 2,5 Std.
 
Dorfbrunnen Ortsmitte-Lemberger Weiher-Gutenbach-Beckenhof-Starkenbrunnen-Ortsmitte.
Dauer 2,5 Std.
 
Anmeldung: Tourist-Information, Tel.: 0 63 31 / 4 93 71
Verkehrsverein Lemberg oder bei Ihrem Gastgeber